Dumm gelaufen

Um einer Strafe zu entgehen, hat sich ein Verkehrssünder als sein eineiiger Zwillingsbruder ausgegeben. Beamte hatten den 22-jährigen beim Fahren ohne Führerschein erwischt. Sein Zwillingsbruder, der einen Führerschein hat, wollte für seinen Zwillingsbruder einspringen. Zunächst sah es gut aus. Dann entdeckte ein Polizist ein Tattoo mit seinem Namen auf dem Arm. Auch sein Bruder hatte ein Tattoo mit seinem Namen. Es war aber nicht derselbe Name.