Vor der Westküste Australiens wurde eine Frau schwer verletzt. Sie hat Rippenbrüche und innere Blutungen erlitten und befindet sich in einem ernsten aber stabilen Zustand.

Ursache für ihre Verletzungen war eine Begegnung mit einem Wal. Im Rahmen einer Walbeobachtungstour wurde die Frau von der Schwanzflosse eines Buckelwals getroffen.

Eigentlich sind Buckelwale friedlich. Trotzdem warnen die Behörden 100 m Abstand zu den Walen zu halten.